Home

Graduiertenkollegs Geschichte

Graduiertenkollegs — Institut für Geschichtswissenschafte

DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft - Graduiertenkolleg

  1. Graduiertenkollegs Moral Economies of Modern Societies (Max Planck Institute for Human Development, Freie Universität Berlin, Humboldt Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin) D
  2. Das Graduiertenkolleg zielt daher auf die Erforschung der konstitutiven Dimensionen des Konzepts ‚Gegenwartsliteratur' und analysiert diese vergleichend. Statt die Begriffe ‚Gegenwart' und ‚Gegenwartsliteratur' vorauszusetzen, soll nach den Prämissen ihrer Hervorbringung gefragt werden
  3. Das Graduiertenkolleg greift den interdisziplinären Ansatz der Geschlechter- bzw. Genderforschung auf, um erstens die für die einzelnen Disziplinen charakteristische Formierung von Geschlecht als Wissenskategorie zu untersuchen und zweitens vergleichend die Differenzen zwischen den Disziplinen wie auch die Gemeinsamkeiten im Umgang mit dieser Wissenskategorie herauszuarbeiten. Die.
  4. : 01.11.2020 Das von den historischen Disziplinen der Alten, Mittelalterlichen, Frühneuzeitlichen, Neueren und Neuesten, Osteuropäischen und Ostasiatischen Geschichte.
  5. Rezension zu / Review of: Graduiertenkolleg: Ethnizität und Geschlecht. (Post-) Koloniale Verhandlungen in Geschichte, Kunst und Medie
  6. Das ZGW umfasst seit 2007 ein Graduiertenkolleg mit derzeit 26 Doktorierenden und einen Masterstudiengang mit derzeit 44 Studierenden. Des Weiteren werden verschiedene Kurse für Doktorierende der ETHZ und UZH sowie für Pflichtwahlfachstudierende angeboten, z.B. eine periodische Einführungsvorlesung in die Geschichte und Philosophie des Wissens

Das Graduiertenkolleg Die DDR und die europäischen Diktaturen nach 1945 der Friedrich Schiller Universität Jena kooperiert eng mit der Stiftung Ettersberg Veröffentlichungen des Graduiertenkollegs Band 5 der »Kontingenzgeschichten« erschienen Der fünfte Band der Kontingenzgeschichten ist unter dem Titel Absichten, Pläne, Strategien. Erkundungen einer historischen Intentionalitätsforschung bei Campus erschienen Ein halbes Jahrtausend Geschichte Das Graduiertenkolleg Geschichte der Sächsischen Landtage widmet sich einem Phänomen der longue durée über einen Zeitraum von fast sechs Jahrhunderten hinweg. Insgesamt laufen derzeit sieben Dissertationsvorhaben und eine Habilitation In Graduiertenkollegs erhalten Nachwuchswissenschaftler*innen unterschiedlicher Fachrichtungen die Möglichkeit, ihre Promotionen und Forschungsarbeiten in der Post-Doc-Phase im Rahmen eines koordinierten, interdisziplinären Forschungsprogramms durchzuführen. Ein begleitendes Studienprogramm ergänzt und erweitert die individuelle Spezialisierung der beteiligten Kollegiat*innen

Graduiertenkollegs „Imperien: Dynamischer Wandel

Neuere und Neueste Geschichte Sprecher des Graduiertenkollegs. Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte Heinrich-Düker-Weg 14 37073 Göttingen. Telefon: +49 (0)551 39-4657 (Sekretariat, Fr. Kirchner), +49 (0)551 39-4643 (Sekretariat, Fr. Walter) E-Mail: dschuma@uni-goettingen.de. Prof. Dr. Carola Lipp . Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie Stellvertretende Sprecherin des. Bereits in der Antike wurden die thematischen Pole unseres Graduiertenkollegs als Phänomene erkannt und zu Repräsentationszwecken genutzt, vgl. etwa die emblematischen Stilisierungen von Philosophen/ Gebildeten in der Masse, Christen unter Heiden, Eliten in Versammlungen usw., aber auch dingliche Formen elitären Selbstdarstellung, deren Referenzrahmen immer auf die eine oder andere Art auf die größere Zahl der Basisgruppe verweist Geschichte und Kultur ästhetischer Modellbildung Graduiertenkolleg Literarische Form . Die aktive Laufzeit des Kollegs ist beendet. Förderzeitraum: Oktober 2013 bis September 2019. Literarische Texte erschaffen Modelle von Wirklichkeit, die wesentlich über künstlerische Form gestaltet werden. Zwei zentrale Elemente dieser bekannten Definition werden im Graduiertenkolleg Literarische. DFG. Ziel des Graduiertenkollegs ist es, die Beziehungen zwischen ‚Literatur' und ‚Gegenwart' vergleichend in ihren historischen sowie europäisch-nordamerikanischen Erscheinungsformen zu untersuchen: Die Forschungsprojekte richten sich auf die historischen und aktuellen Konstitutionsbedingungen von Gegenwart, (Gegenwarts-)Literaturen und Gegenwartsliteraturforschung sowie auf ihre Interdependenzen Graduiertenkolleg: Geschichte linker Politik in Deutschland jenseits von Sozialdemokratie und Parteikommunismu

Graduiertenkollegs - RU

Graduiertenkollegs • Forschung • Freie Universität Berli

  1. Graduiertenkollegs (GRK) sind Einrichtungen der Universität zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für maximal neun Jahre gefördert werden. Im Mittelpunkt steht die Qualifizierung von Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen eines thematisch fokussierten Forschungs­programms sowie eines strukturierten Qualifizierungskonzepts.
  2. Graduiertenkollegs und Promotionsprogramme. Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses wurden Ende der achtziger Jahre Graduiertenkollegs eingerichtet. Ins Leben gerufen wurden sie ursprünglich von der Fritz Thyssen-Stiftung und der Volkswagen-Stiftung. Inzwischen hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft die Förderung übernommen. Um die Doktoranden bei ihren Arbeiten zu unterstützen.
  3. Konzept des Graduiertenkollegs Seit dem 01.04.2017 gibt es an der Universität Regensburg ein neues Graduiertenkolleg Metropolität in der Vormoderne (DFG-Graduiertenkolleg 2337, Sprecher: Prof. Dr. Jörg Oberste, Professur für mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften)
  4. Die Geschichte der Arbeiterbewegung und anderer sozialer Bewegungen in Europa war zur Zeit des Kalten Krieges Kampfplatz für Legitimationsdiskurse zwischen Sozialstaat und Staatssozialismus, die bis heute in die Historiographie eingeschrieben sind. Insbesondere in den beiden deutschen Staaten entstanden unter Rückgriff auf Vorläufer aus der Weimarer Republik sozialdemokratische und kommunistische Meistererzählungen, die sich spiegelbildlich gegenüberstanden, untereinander ausschlossen.
  5. Graduiertenkollegs der Universität Tübingen wie Graduiertenkollegs,Geisteswissenschaften,Naturwissenschaften,Medizin befinden sich auf dieser Seite
  6. Graduiertenkollegs sind befristete Einrichtungen der Hochschulen zur Förderung des graduierten wissenschaftlichen Nachwuchses: Doktorandinnen und Doktoranden erhalten hier die Möglichkeit, ihre Arbeit im Rahmen eines koordinierten, von mehreren Hochschullehrerinnen und -lehrern getragenen Forschungsprogramms zu erstellen

Der Gegenstand des DFG Graduiertenkollegs 1767 Faktuales und fiktionales Erzählen ist einerseits faktuales Erzählen und ande­rerseits Erzählen, das zwischen Fiktionalität und Faktualität changiert. Damit hebt sich das Thema des Kollegs von der Masse narratologischer und auch philologischer Forschung ab, die primär fiktionale Texte, also Romane, Dramen und Versnarrative behandelt Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Geschichte der politischen Korruption, technischer Infrastrukturen, der Umwelt sowie politischer und sozialer Bewegungen. Seit Oktober 2016 ist Prof. Engels Sprecher des Graduiertenkollegs Kritische Infrastrukturen: Konstruktion, Funktionskrisen und Schutz in Städten Oberseminar der Osteuropäischen Geschichte im WS 2020/21 Immer dienstags 18.15-19.45 Uhr. Das Oberseminar findet ausschließlich via Zoom statt! Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Gleb.Kazakov@geschichte.uni-giessen.de für einen Link zur Veranstaltung. Nachfolgend die aktuellsten Termine. Die vollständige Vortragsliste finden Sie hie Ziel des Graduiertenkollegs ist somit nicht die Gewinnung einer historischen Theorie der Generationen, sondern die Eröffnung einer neuen Perspektive auf die Grundfragen der historischen Erfahrungsbildung in der Moderne. Die Selbst- und Fremdkonstruktion von Generationen soll auch nicht als eine Art wiederkehrende Konstante des historischen Prozesses verstanden werden, der die alten.

Graduiertenkollegs — Sozial- und Wirtschaftsgeschicht

1985 wurde das erste Graduiertenkolleg an der Universität zu Köln unter dem Titel Molekulare Biowissenschaften eingerichtet. Gefördert wurde es von der Fritz-Thyssen-Stiftung. 1986 schlug der Wissenschaftsrat vor, mit Graduiertenkollegs den Forschernachwuchs zu fördern. Auf dieser Grundlage starteten Ende der 1980er Jahre 15 weitere Modellkollegs. Sieben davon wurden zunächst von de Das Graduiertenkolleg setzt zeitliche Schwerpunkte, während derer das raumwirksame Handeln des Menschen besonders nachhaltigen Einfluß auf die jeweilige Paläoumwelt ausübte: 1) Jüngere. Graduiertenkollegs; Arbeitsgruppen; Drittmittel; Verbünde; Studien; Publikationen; Dienstleistungen; Lehrangebote & Fortbildungen; Geschichte; Geschichte und Ethik der Medizin. Aktuelles; Team; Forschung. Drittmittel; Publikationen; Klinische Ethik; Dienstleistungen/Bibliothek; Lehrangebote & Fortbildungen; Geschichte; Medizinhistorisches Museum. Über das Museum . Objektsammlunge Graduiertenkolleg: Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung Europa Anfang November 2008 hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das gemeinsam von der Johannes Gutenberg-Universität und dem Institut für Europäische Geschichte beantragte Graduiertenkolleg »Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹ (1890 bis zur Gegenwart)« genehmigt

Die Graduiertenkollegs bieten Doktorandinnen und Doktoranden die Chance, in einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm auf hohem fachlichem Niveau zu promovieren. Insgesamt fördert die DFG zurzeit 206 Graduiertenkollegs, darunter 41 Internationale Graduiertenkollegs; die 20 neuen Kollegs werden 2017 ihre Arbeit aufnehmen Graduiertenkollegs bieten Doktoranden die Chance, in einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm auf hohem fachlichem Niveau zu promovieren. Insgesamt fördert die DFG bundesweit 213 Graduiertenkollegs, von denen bislang fünf an der Universität Bonn angesiedelt waren. Die beiden neuen Kollegs werden ab September 2017 ihre Arbeit aufnehmen. Diese Graduiertenkollegs werden in. 2 Profil des Graduiertenkollegs 1. Die Thematik des IGK ist eingebunden in eine inzwischen breit geführte Debatte darüber, welchen Stellenwert eine Ideengeschichte des Politischen in Europa hat, welche methodischen Veränderungen damit gegenüber der traditionellen politischen Geschichte des ausgehenden 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verbunden sind. Diese Fragestellung ist für da Partner des Graduiertenkollegs; Koordination. Dr. Sabine Reichert MPA; Natalia Kupermann; Wissenschaftliche Hilfskräfte. ehemalige Wissenschaftliche Hilfskräfte; Forschungsfelder und Themenbereiche; Stellenausschreibungen; Assoziierun

Neue Einblicke in die Tübinger Stadt- und Universitätsgeschichte ermöglichen - das ist das Ziel der Smartphone-App des Graduiertenkollegs Religiöses Wissen im vormodernen Europa. Ausgehend vom Forschungsprogramm des Graduiertenkollegs führt die App als multimedialer Stadtrundgang zu Tübinger Orten, an denen der Zusammenhang zwischen religiösem Wissen und konkretem städtischen Kontext anschaulich wird Das im November 2008 gemeinsam von der Johannes Gutenberg-Universität (JGU Mainz) und dem Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) beantragte und von der DFG geförderte Graduiertenkolleg kam nach insgesamt neunjähriger Laufzeit zum Abschluss. Bei einer am 14.-16. Februar 2018 zu diesem Anlass stattfindenden Tagung, erörterte eine hochkarätig besetzte öffentliche. Geschichte Einrichtungen Medien-Echo Fotos und Bildergalerien Fachschaftsrat (DFG) mit € 2,7 Mio. geförderte Graduiertenkolleg Europäische Traumkulturen an der Universität des Saarlandes. Es ist eines von derzeit nur fünf literatur- oder kunstwissenschaftlich ausgerichteten Programmen bundesweit. Das Institut für Kunstgeschichte ist mit der Antragstellerin Prof. Dr. Sigrid Ruby. Geschichte und Kultur der Metropolen des 20. Jahrhunderts Berlin - New York Kurzinfo / Homepage Robert Bosch Stiftung - Beteiligung Multimorbidität im Alter und ausgewählte Pflegeprobleme Kurzinfo / Homepage Abgeschlossene Graduiertenkollegs Übersich Institut für Geschichte Lehrstuhl für Alte Geschichte Residenzplatz 2, Tor A (Südflügel) 97070 Würzburg Deutschland Sprechstunden nach Vereinbarun

Graduiertenkolleg Freiberg, Freiberg, Germany. 100 likes. Wir schreiben die Geschichte der Bergakademie Freiberg im 20. Jahrhundert Seit 2013 Promovend in der Abteilung für Didaktik der Geschichte am Historischen Institut der Universität Duisburg-Essen. Seit 2014 Wissenschaftliche Hilfskraft (WHK) am DFG-Graduiertenkolleg 1919: Vorsorge, Voraussicht, Vorhersage: Kontingenzbewältigung durch Zukunftshandeln an der Universität Duisburg-Essen Geschichte. 1985 wurde das erste Graduiertenkolleg an der Universität zu Köln unter dem Titel Molekulare Biowissenschaften eingerichtet. Gefördert wurde es von der Fritz-Thyssen-Stiftung. 1986 schlug der Wissenschaftsrat vor, mit Graduiertenkollegs den Forschernachwuchs zu fördern. Auf dieser Grundlage starteten Ende der 1980er Jahre 15 weitere Modellkollegs. Sieben davon wurden.

Telefon: 0202 - 439 3740. Sekretariat: 0202 - 439 2782. E-Mail: johrendt {at}uni-wuppertal.de. Anschrift: Bergische Universität Wuppertal. Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften. Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte. Gaußstraße 20. 42119 Wuppertal Janosch Pastewka (in Kooperation mit dem Graduiertenkolleg Geschichte der Sächsischen Landtage): Doris Hertwig-Bünger. Eine liberale Frau im Landtag der Weimarer Republik (Sächsische Landtagsgeschichten I), drObs 7-8/2019, S. 18-19. Gisela Wilbertz: Das Richtschwert des Hans Prum. Vor 400 Jahren fand in Den Haag eine der berühmtesten Hinrichtungen der niederländischen Geschichte statt. Wie das Tötungswerkzeug seinen Weg in die Dresdner Rüstkammer fand, drObs 6/2019, S. 18-19 Die Leitung des Graduiertenkollegs übernimmt Professor Dr. Joseph Vogl, Lehrstuhl Theorie und Geschichte künstlicher Welten der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar

DFG-Graduiertenkolleg 2291 Gegenwart/Literatur

DFG-Graduiertenkolleg Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹, (Prof. Dr. Irene Dingel / Prof. Dr. Jan Kusber), Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Johannes Gutenberg-Universität Mainz Konzeption: Prof. Dr. Irene Dingel, Dr. Jan Schubert Kontakt: Dr. Małgorzata Morawiec Johannes Gutenberg-Universität Main Die Trägerschaft des Graduiertenkollegs hat die akademische Verantwortung für das Graduiertenkolleg Basel. Sie setzt sich aus 13 Dozierenden verschiedener Fachrichtungen zusammen: Prof. Dr. Ursula Ackermann-Liebrich (Sozial- und Präventivmedizin) Prof. Dr. Susanna Burghartz (Geschichte) Prof. Dr. Dieter Buergin (Kinder- und Jugendpsychiatrie

2015-2017 Studium der Politischen Wissenschaft und Geschichte (Master) an der Universität Heidelberg. WiSe 2016/17 Erasmus-Auslandsaufenthalt an der Aarhus Universitet Dänemark . 2011-2015 Studium der Politischen Wissenschaft und Geschichte (Bachelor) an der Universität Heidelberg . Anstellungen Anstellungen Seit November 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Graduiertenkolleg. Beteiligt sind die Fächer Geschichte, Ethnologie und Europäische Ethnologie, Osmanistik, Rechts- und Medizingeschichte, Nordamerikanistik, Germanistische Mediävistik, Anglistik, Italianistik, Kriminologie und Theaterwissenschaft. In der Zeit der Förderung sind die Stipendiatinnen und Stipendiaten Mitglieder des Integrierten Graduiertenkollegs im SFB 1369 und nehmen an dessen.

Graduiertenschulen und Graduiertenkolleg

  1. Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses E-Mail: johannes.lehmann@uni-bonn.de 2 sekretariat.lehmann@uni-bonn.de 2 (Sekretariat) Sekretariat und Büro: Raum 2.039 (am Vestibül) Telefon: +49 228 73-7321. Sekretariat: +49 228 73-3986 (Brigitte Mielenz
  2. Alte Geschichte und Kirchengeschichte in Bamberg und Jena. Thema der Arbeit: Das Verhältnis römischer Kaiser nichtitalischer Herkunft zu ihrer Heimat. Valentina Toneatto: Studium der Geschichte in Triest und Paris. Thema der Arbeit: Übermittlung kultureller Modelle in monastischen Quellen von der Spätantike in die frühe byzantinische Kultur
  3. DFG bewilligt neues Internationales Graduiertenkolleg News vom 12.11.2018 Das Internationale Graduiertenkolleg Temporalities of Future in Latin America: Dynamics of Aspiration and Anticipation zielt auf eine neue Perspektive zur Erforschung von Temporalitäten der Zukunft innerhalb der Kultur- und Sozialwissenschaften
  4. Graduiertenkolleg Geschichte sächsischer Landtage vom 28. bis 30. Oktober 2015, hrsg. vom Sächsischen Landtag, Dresden 2016, S. 60-64. Das Rationen-Parlament, in: Landtagskurier Freistaat Sachsen, 2016/4, S. 22-23... und wir wollen ja auch nicht immer hier in Trübsinn verkommen. Humor im Nachkriegslandtag, in: Landtagskurier Freistaat Sachsen, 2016/8, S. 22-23. Zur.

Drei von vier DFG-Graduiertenkollegs in der Fakultät werden dem Institut für Informatik zugeordnet. Das Institut für Informatik ist an zwei von fünf Landesforschungsschwerpunkten beteiligt. In der vom Zentrum für Hochschulentwicklung (CHE) am 4. Mai 2006 in der Zeit veröffentlichten Rangliste belegte die Informatik den 4. Platz unter 74. Graduiertenkollegs 1886/1 Literarische Form. Geschichte und Kultur ästhetischer Modellbildung Literarische Texte erschaffen Modelle von Wirklichkeit, die wesentlich über künstlerische Form gestaltet werden. Zwei zentrale Elemente dieser bekannten Definition werden im Graduiertenkolleg Literarische Form neu diskutiert und verbunden: die Formfrage und der Modellbegriff. Formfragen. Jörg Ganzenmüller ist seit 2017 Inhaber der Professur für Europäischen Diktaturenvergleich an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena und Sprecher des Graduiertenkollegs Die DDR und die europäischen Diktaturen nach 1945. Seit 2014 ist er Vorstandsvorsitzender der Stiftung Ettersberg in Weimar. Zwischen 2010 und 2014 vertrat er den Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte an der. Studientag des Graduiertenkollegs für Geschichte an der Universität Panthéon-Sorbonne Paris 1 « Penser les circulations économiques », 07. Dezember 2013.-« Statistiques et Collaboration économique ». Studientag der Französischen Gesellschaft für Statistik « Les archives de la statistique », Paris, 09. Dezember 2013. -« La SNCF, la Reichsbahn, Vichy et le IIIe Reich: apports et. DFG-Graduiertenkolleg Ästhetische Praxis, DFG-Koselleck-Projekt Geschichten der Philosophie in globaler Perspektive, Center for World Music. Interesse an der Teilnahme? Mail an: GRK2477@uni-hildesheim.de. Durch postkoloniale und globale Perspektiven haben sich in den letzten Jahrzehnten die ästhetischen Diskurse signifikant erweitert und verschoben. Die Theorie versucht damit.

Neues Graduiertenkolleg Europäische Traumkulturen an der Saar-Uni untersucht den Traum als Kulturphänomen Der Traum konfrontiert uns mit einer rätselhaften Erlebniswelt, die Künstler und Intellektuelle aller Epochen zu ergründen versuchen.Wie Träume im europäischen Kulturraum vom Mittelalter bis in die Gegenwart in Kunst und Kultur dargestellt werden, ist Gegenstand des neuen. Das von den Fächern Allgemeine Literaturwissenschaft, Digital Humanities, Data & Knowledge Engineering, Druck- und Medientechnologie, Germanistik, Geschichte, Klassische Philologie, Kunstgeschichte, Philosophie und Evangelische Theologie getragene Graduiertenkolleg unter­sucht die fachspezifische Edition von Dokumenten und nutzt dabei die Doppelgesichtigkeit der Editorik als theoretischer. 2005: Berufung auf die Curt-Engelhorn-Professur für Amerikanische Geschichte an der Universität Heidelberg; 2009: Lewis P. Jones Visiting Professor am Wofford College, Spartanburg, South Carolina; Seit 2017: Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs 2244: Autorität und Vertrauen in der Amerikanischen Kultur, Gesellschaft, Geschichte und Politi Jahrhundert. 2008-2010 Stipendiat am Graduiertenkolleg »Geschlecht als Wissenskategorie«, 2011-2015 wissenschaftliche Assistenz am Zentrum Gender Studies der Universität Basel, 2015-2017 Koordination des Graduiertenkollegs am Zentrum Geschichte des Wissens der Universität Zürich, 2018/2019 Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ausgewählte Publikationen (Hg.), Die. Assoziiertes Mitglied des Integrierten Graduiertenkollegs (IGK) des SFB 138 Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive seit 01/2020. Wissenschaftliche Hilfskraft am SFB 138 Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive 02/2017-06/2017. Erasmussemester an der Karls-Universität Prag. 2015 - 2018.

Rezension zu: Graduiertenkolleg (Hrsg

  1. ar angesiedelt: Internationales Graduiertenkolleg Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts. DFG Forschergruppe Kooperation und Konkurrenz in der Wissenschaf
  2. Anfang November 2008 hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das gemeinsam von der Johannes Gutenberg-Universität und dem Institut für Europäische Geschichte beantragte Graduiertenkolleg 1575 Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹ (1890 bis zur Gegenwart) genehmigt. Es nahm seine Arbeit zum 1. April 2009 auf und hat eine Laufzeit von zunächst 4,5 Jahren
  3. Internationale Graduiertenkollegs Studie im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) Anton Geyer Florian Berger Tobias Dudenbostel Brigitte Tiefenthaler unter Mitarbeit von Gonzalo Ord6riez-Matamoros Stefan Kuhlmann Sabrina Sauer iJFC
  4. Die Teilprojekte des Kollegs untersuchen die Kompetenzen von Lehrkräften in den Unterrichtsfächern bzw. Unterrichtsverbünden Deutsch, Geschichte, Mathematik, Naturwissenschaften und Technik. Um Kompetenzen angehender Lehrkräfte über diese Unterrichtsfächer hinweg vergleichen zu können, konzentrieren wir uns auf die Messung des fachdidaktischen Wissens und Könnens in situ und seine Wechselbeziehungen zur Heterogenität der Schülerschaft

Graduiertenkollegs (GRKs) sind Einrichtungen an der Hochschule, die der Qualifizierung von Doktorand*innen im Rahmen eines thematisch fokussierten Forschungsprogrammes und einem strukturierten Qualifizierungskonzept dienen. Zu diesem Zweck werden GRKs von der Deutschen Forschungsgemeinschaft über eine Dauer von viereinhalb, bei Vorlegen eines Fortsetzungsantrags maximal neun Jahre gefördert Graduiertenkolleg Interkonfessionalität in der Frühen Neuzeit. Das Graduiertenkolleg wird von Wissenschaftler/innen aus Germanistik, Anglistik, Romanistik, Neogräzistik, Latinistik, Geschichte, Philosophiegeschichte, Sinologie, Musikwissenschaft, Kunstgeschichte, Judaistik sowie evangelischer und katholischer Theologie getragen Graduiertenkolleg 2126 Algorithmische Optimierung (ALOP) Algorithmic Optimization - Mathematische Optimierung ist in vielen Bereichen - Wirtschaft, Wissenschaft, Industrie, Politikunterstützung und Verwaltung - von hoher Relevanz. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Experten auf dem Gebiet der Algorithmischen Optimierung (ALOP) in Forschung und Entwicklung. Das Graduiertenkolleg bietet bei Doktorandenausbildung und Forschung, mit einer ganzheitlichen Sicht auf die mathematische.

ZGW: Hom

Veröffentlicht unter Forschung, Rezension | Verschlagwortet mit Graduiertenkolleg Geschichte der sächsischen Landtage, Landstände, Landtag, Parlament, Parlamentarismus, Sächsischer Landtag, Ständeversammlung | 1 Kommenta Willkommen beim Graduiertenprogramm (GradAB) GradAB ist das gemeinsame Graduiertenprogramm des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Das Programm bietet eine hervorragende Umgebung, um die Promovierenden auf eine Karriere in der akademischen Forschung und in der Politikberatung vorzubereiten Hinter einem Graduiertenkolleg steht ein mehrstufiges Verfahren aus vielen Gutachten und Begehungen, es ist eine Auszeichnung für die Forschung einer Universität. Graduiertenkollegs bieten. Buchreihe des Graduiertenkollegs. Die am Graduiertenkolleg beteiligten HochschullehrerInnen geben die Reihe Praktiken der Subjektivierung im transcript Verlag heraus. Freist, Dagmar / Kyora, Sabine / Unseld, Melanie (Hg.) (2019) Transkulturelle Mehrfachzugehörigkeiten als kulturhistorisches Phänomen. Räume - Materialitäten - Erinnerungen Das DFG-Graduiertenkolleg 846: Sklaverei - Knechtschaft und Frondienst - Zwangsarbeit. Unfreie Arbeits- und Lebensformen von der Antike bis zum 20. Jahrhundert arbeitet epochenübergreifend und interdisziplinär unter Beteiligung der Fachbereiche II, III und V [Laufzeit: 2006-2011]. Graduiertenstudiengang PROMT (Geschichte) Das Fach Geschichte bietet den Graduiertenstudiengang PROMT (hier.

Postdoc-Stipendium im Graduiertenkolleg: Öffentlichkeiten und Geschlechterverhältnisse. Dimensionen von Erfahrung der Universität Kassel und der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. 02/2003-04/2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Geschichte und Ethik der Medizin, Fachbereich Humanmedizin der Georg-August- Universität Göttingen: 2000-2002. Proseminar zur Alten Geschichte: Pompeius und Caesar. Hauptseminar zur Alten Geschichte: Herrschaftslegitimation im ptolemäischen Ägypten. Aufbauvorlesung zur Alten Geschichte: Griechenland und Makedonien in hellenistischer Zeit. Aufbauseminar zur Alten Geschichte: Römisches Britannie Dieses fotografische Dispositiv bildet den Fokus des Graduiertenkollegs. Es soll als Theorem präzisiert, auf Geschichte und Gegenwart des Fotografischen angewandt und als innovative Methode für die Fotoforschung weiterentwickelt werden. Dies soll aus so unterschiedlichen Perspektiven wie den Kunst- und Medienwissenschaften, der Kulturwissenschaft und der Philosophie, der freien Kunst. Seit 1995 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Geschichte der Neuzeit in Greifswald. 05/2000-03/2011 Sprecher des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs 619 Kontaktzone Mare Balticum: Fremdheit und Integration im Ostseeraum (DFG). 04/2006-03/2007 Prodekan der Philosophischen Fakultät. 04/2007-09/201

Themen des Graduiertenkollegs Aus dem Gedanken der gemeinsamen Zielsetzung des Moses Mendelssohn Zentrums und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit erwuchs die Idee, ein nach Walther Rathenau benanntes Graduiertenkolleg zum Thema Liberalismus und Demokratie am Moses Mendelssohn Zentrum zu etablieren, das den Gedanken der (Graduierten- und) Exzellenzförderung aufnimmt und umsetzt ab 2010 Beteiligung am Graduiertenkolleg Wert und Äquivalent. 2011 erfolgt die Einführung von Bachelorstudiengängen (HF/NF): Archäologie und Geschichte der römischen Provinzen . Der bisherige Magisterstudiengang Hilfswissenschaften der Altertumskunde wird in diesem Zusammenhang in Archäologie von Münze, Geld und von Wirtschaft in der Antike umbenannt und entsprechend umstrukturiert

Das Graduiertenkolleg Transnationale Medienereignisse von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart untersucht Formen und Funktionen der medialen Inszenierung von Schlüsselereignissen von der Erfindung des Buchdrucks bis ins globalisierte Internet-Zeitalter. Soziale Kommunikation bedient sich seit der Frühen Neuzeit in zunehmendem Maße technischer Medien Die Grundlage des Graduiertenkollegs Global Intellectual History ist beispielsweise die sich ergänzende Ausrichtung von Fächerschwerpunkten an der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin, die beide das Kolleg tragen: Während an der Freien Universität unter anderem Globalgeschichte, Geschichte Asiens, Geschichte der islamischen Länder oder die Geschichte.

Das Graduiertenkolleg des John- F.- Kennedy-Instituts zum Forschungsschwerpunkt Die USA und das Problem der Demokratie wurde von 1991 bis 2001 durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. Über 70 Dissertations- und Habilitationsprojekte zu Themen aus diesem Gebiet konnten auf diese Weise durch Stipendien unterstützt werden. Dabei wurden Arbeiten zu Forschungsgebieten aus den. Graduiertenkolleg Life Sciences, Life Writing gestartet Am neuen Graduiertenkolleg sind neben dem Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin und dem Forschungs- und Lehrbereich Amerikanistik die Studienfächer Kulturanthropologie, Pharmazeutische Biologie, Molekularbiologie, Psychosomatik und Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie das Institut für Molekulare Biologie (IMB. Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte Georg-August-Universität Heinrich-Düker-Weg 14 D - 37073 Göttingen E-Mail: rhaberm at gwdg.de Raum: KWZ 1.706 Lehrstuhlvertretung: Der Lehrstuhl wird ab 1. Juni 2020 von PD Dr. Philipp Müller vertreten Das von den historischen Disziplinen der Alten, Mittelalterlichen, Frühneuzeitlichen, Neueren und Neuesten, Osteuropäischen und Ostasiatischen Geschichte und den Fächern Soziologie, Politikwissenschaften, Romanische und Englische Literaturwissenschaften sowie (über den EUCOR-Verbund) den Islamwissenschaften getragene Graduiertenkolleg untersucht imperiale Transformationen bis hin zur Entstehung nachimperialer Ordnungen mit einem Fokus auf den Auswirkungen, Adaptionen und medialen.

Das Graduiertenkolleg Die DDR und die europäischen

In dem Graduiertenkolleg ging es darum, die Gemeinsamkeiten von Wissenschaftsgeschichte (insbesondere der Medizingeschichte) und der Geschichte der Geschlechterforschung produktiv zu machen. Dabei rückte die historische Dimension der Kategorie Geschlecht für die abendländische Wissensgeschichte in den Blick. Ohne die Berücksichtigung der in die Wissensgeschichte eingelagerten. An das Graduiertenkolleg ist das Innovations- und Karrierecenter Integrated Engineering (IKC IE) angegliedert. Ein Gemeinschaftsvorhaben zwischen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Technischen Hochschule Wildau Fächerverbindende Leitidee dieses Graduiertenkollegs ist die Vielfalt von Lernenden in jeglicher Form von Bildungsprozessen. In diesem Rahmen arbeiten wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 15 Fächern: Biologie; Chemie; Deutsch; Englisch; Geographie; Geschichte; Informatik; Mathematik; Metalltechnik; Physik; Sportwissenschaften; Wirtschaftswissenschaften; Allgemeine Pädagogik.

Doktorandenschule des Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts Graduiertenkolleg Advanced Photon Science des Helmholtz-Instituts Jena . Frege-Kolleg - Promotionsprogramm der Fakultät für Mathematik und Informatik. Gemeinsame Graduiertenschulen / Graduiertenkollegs mit außerunversitären Forschungseinrichtungen: International Max Planck Research School The Exploration of Ecological. Prof. Dr. Karsten Rudolph Clemensstr. 17-19 44789 Bochum Telefon: +49 (0)234 32 - 26920: Karsten.Rudolph [at] ruhr-uni-bochum.d

Prof

Willkommen beim DFG-Graduiertenkolleg 1919: Vorsorge

Graduiertenkolleg des Robert Koch-Instituts. Das Robert Koch Doktorandinnen- & Doktorandenkolleg ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Doktoranden und Doktorandinnen und jungen Post-Docs des Robert Koch-Instituts. Das Kolleg lebt von der aktiven Teilnahme seiner Mitglieder, deren Wünsche und Bedürfnisse bei der Programmplanung berücksichtigt werden Das von den Fächern Allgemeine Literaturwissenschaft, Digital Humanities, Data & Knowledge Engineering, Druck- und Medientechnologie, Germanistik, Geschichte, Klassische Philologie, Kunstgeschichte, Philosophie und Evangelische Theologie getragene Graduiertenkolleg unter­sucht die fachspezifische Edition von Dokumenten und nutzt dabei die Doppelgesichtigkeit der Editorik als theoretischer Disziplin und wissenschaftsgeleiteter Praxis: Durch Arbeiten zur Editionstheorie und theorierelevante. Doktorandin am Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte Universität Mainz Mitglied des Graduiertenkollegs Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ‚Europa' 2015 - 2017 Mitglied des Leibniz-WissenschaftsCampus Mainz Byzanz zwischen Orient und Okzident seit April 2020 Stipendiatin des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Graduiertenkollegs am KIT; Förderer Titel (Laufzeit) Sprecher ; DFG. GRK 2450/1: Maßgeschneiderte Multiskalenmethoden für Computersimulationen von nanoskaligen Materialien (compnano) (2019-2023

Geschichte der sächsischen Landtage — Professur für

Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) / Johannes Gutenberg-Universität Mainz Graduiertenkolleg »Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹« Geschäftsführung Colonel-Kleinmann-Weg 2 (SB II 3. OG) Raum 03 - 456 55128 Mainz Tel: +49 (0) 6131-39-27244 Fax: +49 (0) 6131-39-27247 E-Mail: grako@ieg-mainz.de Besucher fahren bitte mit dem Aufzug in die 3. Etage und. Herzlich willkommen auf den Seiten des Graduiertenkollegs Kirche-Sein in Zeiten der Veränderung an der Theologischen Fakultät Paderborn in Kooperation mit den Instituten für Katholische Theologie an den Universitäten im Erzbistum Paderborn! Das Graduiertenkolleg Kirche-Sein in Zeiten der Veränderung vertieft in einem interdisziplinären Austausch biblisch-, historisch. Deutsche Forschungsgemeinschaft bewilligt Graduiertenkolleg zu Grenzerfahrungen menschlichen Lebens Blickweisen auf den Menschen, so der Sprecher des neuen Graduiertenkollegs und zugleich Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universitätsmedizin Mainz, Prof. Dr. Norbert W. Paul. Schwerpunkte der Arbeit sind Grenzerfahrungen auf dem Gebiet der. Graduiertenkollegs Nachwuchsförderung Pool Frauenförderung ZePrOs Mentoring Karriereberatung Promotion Das Historische Seminar der Universität Osnabrück ermöglicht mit jeweils einer Professur für die Geschichte der Antike, der Provinzialarchäologie, des Mittelalters, der Frühen Neuzeit, zur Neuesten Geschichte und Historischen Migrationsforschung sowie zur Didaktik der Geschichte.

Graduiertenkollegs - Universität Greifswal

DFG-Graduiertenkollegs. DFG-Graduiertenkolleg Gegenwart/Literatur (GRK 2291) Das DFG-geförderte Graduiertenkolleg zielt auf die Erforschung der konstitutiven Dimensionen des Konzepts ‚Gegenwartsliteratur' und analysiert diese vergleichend. DFG-Graduiertenkolleg Pharmacology of 7TM-receptors and downstream signaling pathways (GRK 1873) Das DFG-geförderte Graduiertenkolleg bietet ein. Frewer, A. (1999) Ethik und Geschichte der Todesfeststellung. Nachrichtenblatt der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin 49, Heft 1(1999), S. 23-28. Frewer, A. (1999) Charité und Berliner Medizin in der Reiseliteratur 1789-1870. Der lange Weg zur Hauptstadt auf der akademischen Landkarte. Historia Hospitalium 21 (1999), S. 111-138 Das Graduiertenkolleg soll mit etwa 3.5 Millionen EUR gefördert werden. Prof. Dr. Peter Westhoff, Prorektor für Forschung der HHU, kommentiert: Diese Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Fach Toxikologie ergänzt iden bereits bestehenden Masterstudiengang Toxikologie. Damit vervollständigt sich der Schwerpunkt Toxikologie an der HHU weiter und trägt so zur Profilierung des. Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 29.3.2021 zu COVID-1

Institut – Institut für Kartographie und GeoinformatikSteffes-Maus, Claudia : Medieval AshkenazAWK: Michels, ChristophTagung "Zwischen Halbwertszeit und Überzeitlichkeit
  • Weihnachtsbaum mieten Hamburg.
  • VK com Deutsch Bücher.
  • Kondensator Prüfgerät.
  • Lehm OBI.
  • Tanzen Bad Tölz.
  • Wurzelfunktion berechnen.
  • Firefox Neuer Tab Google 2020.
  • Gira Rauchmelder Batteriewechsel.
  • FACEIT fehlermeldung.
  • Dia de los Muertos Schminke.
  • Campingplatz Innsbruck nähe Autobahn.
  • Netto Lieferservice.
  • Ipp bochum telefonnummer.
  • Retourformulier Vodafone.
  • DSA Aventurien Karte PDF.
  • Bedarfe.
  • Maxi Cosi Mobi.
  • Hella innenleuchten systeme gmbh wembach.
  • Schauspieler Brücke von Arnheim.
  • Enneagramm Typ 6 und 8.
  • Fitness Sprüche Englisch.
  • Godin session Thomann.
  • IPhone SE WhatsApp.
  • Kabel Deutschland Receiver und Smartcard zurückschicken.
  • Radlbauer München gebrauchträder.
  • Itslearning WdG.
  • Clipart Lehrer.
  • Family tree elizabeth i.
  • Auflösung Gewinnrücklage GmbH Gesellschafterbeschluss Muster.
  • De profundis Bedeutung.
  • Elastolefin Eigenschaften.
  • Pokemon Ausmalbilder Glurak.
  • Große Pflanzen kaufen.
  • Kulturelle Unterschiede England Deutschland.
  • Fahrplan Schaffhausen.
  • WordPress codex.
  • DER FEINSCHMECKER themenplan 2020.
  • Rauchmelder Pflicht Brandenburg.
  • The Gambler IMDb.
  • IDM Durchflussmesser.
  • Potentielle Pflegeprobleme Demenz.